Tel.: +49 761 60068603 | E-Mail: info@uwekowalzik.de

"Ihre zugewandte, klare und differenzierte Wirkung verbunden
mit einer hohen Praxisorientierung hat uns überzeugt."
(Leitung Personalentwicklung)

Für Ihre Herausforderungen stelle ich Ihnen meine Beratungserfahrung von mehr als 32 Jahren zur Verfügung. Meine Mission: Menschen und Organisationen dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen, Strukturen zu überdenken und die Zusammenarbeit zu verbessern. Dabei greife ich nicht nur auf meine Erfolge in Führungs- und Praxisfragen zurück, sondern stütze mich auch auf schlüssige Konzept- und Theoriebezüge.

Als erfüllend empfinde ich es immer wieder, wenn es  deutliche "Aha-Erlebnisse" bei den zu Beratenden gibt oder auch ganz einfach: "Wenn ein Plan funktioniert!" Dabei helfen mir mein Pragmatismus, eine gewisse Hartnäckigkeit bei der Verfolgung von Zielen und das Hinterfragen "selbstverständlicher" Wahrheiten und "Moden". Beraten ist und bleibt für mich ein spannender dialektischer Prozess, in dem ungeahntes möglich werden kann - und auch sollte.

Sie sind neu in einer Fach-, Führungs- oder Beratungsaufgabe oder schon alte Häsin? Ich berate aus Überzeugung, mit gewachsener Expertise und Lust am vertieften reflektieren und anleiten. Wenn es Ihnen -als Einzelperson, Gruppe oder Unternehmen- darum geht, Ihren vielfältigen Aufgaben professionell zu begegnen, zielführende Lösungen für komplexe Fragestellungen zu erarbeiten oder Fehlentwicklungen zu vermeiden, sind Sie bei mir richtig.

Mit geübtem Auge erkenne ich schnell die Stellschrauben im System: im Miteinander von Teams und Führungsebenen ebenso wie in der Struktur und in einzelnen Prozessen. Dabei behalte ich immer das Ganze im Blick, beachte gleichsam zuverlässig die Details und schöpfe aus einem vielfältigen Repertoire.

Meine angestammte Zielgruppe: Soziale Organisationen und mittelständische Unternehmen.

Vier Bereiche bilden den Kern meiner Beratung

  • Training von Kompetenzen zur wirksamen Führung und Kommunikation
  • Supervision, Teamberatung und Balintarbeit für die Entwicklung von Einzelpersonen, Gruppen und Teams
  • Interim Management Non-Profit-Organisationen als Krisenmanager oder Projektmanager
  • Coaching von Führungskräften bis Top-Management
  • Organisationsberatung für soziale Unternehmen

 Das ist mir wichtig

  • Respekt, Klarheit und Verlässlichkeit
  • Systematische Analyse und transparent-strukturiertes Vorgehen
  • Offene Kommunikation und ergebnisorientierte Herangehensweise
  • Ihr Mut für Veränderung, Entwicklung und Reflektion
  • Zugewandtheit, volle Aufmerksamkeit für Ihre Themen und: Humor

Und nein: Ich mache keine Spiele, arbeite nicht mit Klötzchen, Steinen oder anderen Gegenständen und auch nicht mit Provokationen oder Seelenstriptease.

Qualifikationen/Weiterbildungen

  • Organisationsberater/Changemanager (oezpa Erftstadt-Liblar)
  • Supervisor und Coach DGSv (Fortbildungsinstitut für Supervision eV, FIS Wiesbaden)
  • Gruppendynamiker (Arbeitskreis Gruppendynamik Münster eV, agm)
  • Balintgruppenleiter (FIS Wiesbaden)
  • Umfangreiche Selbsterfahrungen und Weiterbildungen in Gruppen- und Psychoanalyse
  • Person und Gruppe (Zentrum für angewandte Psychologie, ZAP Nürnberg)
  • Moderator (Neuland)
  • Betriebswirt (AKAD)
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers (Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie, GwG)
  • Projektmanagement (nach Peter Heintel)
  • EFQM-Assessor/TQM-Dozent und Qualitätsmanagement (EQ-Zert)
  • Klinik- und Sozialmanagement (Caritas-Akademie Freiburg)

Berufliche Stationen in Festanstellung bis 2012:

  • Industriekaufmann IHK im Weinunternehmen, staatl. anerk. Altenpfleger, Praxisanleiter, Wohnbereichsleiter, Bereichsleiter, Pflegemanager, Dozent und Kursleiter in einer überregionalen Bildungsakademie, Einrichtungsleiter, Geschäftsführender Vorstand, .

Qualifikation Supervision und Coaching

Die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv) weist einen hohen Qualitätsstandard aus. Meine Ausbildung zum Supervisor (Abschluss 1996) umfasste einschließlich obligatorischer methodischer Vorqualifikation, Selbsterfahrung und Beratung einen zeitlichen Umfang von rund sechs Jahren, was auch inhaltlich, konzeptionell und kräftemäßig dem Aufwand für ein Masterstudium gleichkommt.

Mein theoretischer Bezugsrahmen

  • Angewandte Psychoanalyse, die mir dabei hilft, verborgene Handlungsmotivationen und unbewusste Dynamiken innerhalb von Organisationen zu verstehen.
  • Angewandte Gruppendynamik, die zum besseren Verstehen und Umgang mit Dynamiken in Klein- und Großgruppen, Teams- und Organisationen führt.
  • Sozialwissenschaft und Insitutionsanalyse, die das vernetzte und systemische Denken schärft und Komplexitäten durchschauen hilft.

Qualitätssicherung

Dem lebenslangen Lernen und einem professionellen Anspruch verpflichtet, nahm und nehme ich fortlaufend Qualifizierungsformen und Coaching in Anspruch, u.a. bei Burkhard Sievers (Wuppertal; Sozioanalyse, Psychodynamik in Organisationen), Olaf Geramanis (Basel; Coaching, Change und systemische Konzepte), Wolfgang Looss (Weiterstadt; Managementcoaching und Veränderungsprozesse) und Reinhard Plassmann (Tübingen; Psychodynamik der Emotionen).

Die jahrzehntelange Teilnahme an Balintgruppen (Inge Kähling Frankfurt a.M., Mario Erdheim Zürich, , Franz X. Leinfelder Wiesbaden, Annemarie Bauer Heidelberg) ist mir ebenso wichtig wie die seit Jahren kontinuierliche Teilnahme am Qualitätssicherungsverfahren der Deutschen Gesellschaft für Supervision DGSv. Ich lasse meine Arbeit kontroll-supervidieren, bin Mitglied einer Intervisionsgruppe und mittlerweile selbst Balintgruppenleiter (FIS Wiesbaden). Regelmäßig nehme ich an Tagungen der Deutschen Gesellschaft für Supervision und der Deutschen Balintgesellschaft sowie an Veranstaltungen für Gruppendynamik, Change, Organisationsentwicklung, Sozialwirtschaft u.a. teil.

Persönliches

Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Söhne, interessiere mich für gesundes Leben, Kultur und betreibe diversen Sport wie Fußball, Badminton, Kraftsport und Biken. Vertiefte Interessen hege ich für Philosophie, Literatur, Theater, Kunst, Südbaden und seit über 40 Jahren kenntnisreich für modernen Jazz, Avantgarde und Neue Musik.

Ehrenämter

Ich hatte oder habe ehrenamtliche Funktionen als

  • Vorsitzender eines Betreuungsvereins für die Gründung und Begleitung einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft Demenz in Endingen am Kaiserstuhl
  • Mitglied des Landesvorstandes Parität B-W
  • Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Karlsruhe
  • Leiter einer ehrenamtlichen Hospizgruppe
  • Diverse Jugendsportbetreuungen

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf!

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an einem meiner Trainings, Seminare oder Workshops teilnehmen und ich Sie kennenlernen darf! Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach an: 0761-60068603. Oder schreiben Sie mir an info@uwekowalzik.de.